Dienstleistungen

Hinter sécurité+santé steht ein Team, welches aus Sicherheitsingenieuren, einem Arbeitsarzt, einem Arbeitshygieniker und einer Ergonomin/Psychologin besteht und mittlerweile 15 Jahre Erfahrung im Umsetzen von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen vorweisen kann.

Wir bieten Ihnen

Unterstützung beim Erstellen und Einführen eines betriebsspezifischen, massgeschneiderten Sicherheitskonzepts nach den Grundsätzen der EKAS Richtlinie 6508 

  • Gewähr, dass Sie stets gesetzeskonform sind
  • rasche, individuelle Beratung hinsichtlich Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, Erste Hilfe, Werkssicherheit, Freizeitsicherheit, usw.
  • ein umfassendes Werk von Checklisten, welches Sie in der Ausbildung und in der Ermittlung der Gefahren unterstützt.

Sie erhalten Instrumente, mit denen Sie die Anzahl der beruflichen und nichtberuflichen Unfälle, die Berufskrankheiten und die damit verbundenen Abwesenheiten und Kosten reduzieren können.

Leistungsumfang

Folgende Leistungen sind inbegriffen: 

  • mindestens ein Besuch pro Jahr in jedem Unternehmen, mit Rundgang und Beratung durch den Sicherheitsingenieur und nach Bedarf auch zusammen mit dem Arbeitsarzt oder dem Arbeitshygieniker; daraus resultiert ein Bericht mit Massnahmen und Empfehlungen, dokumentiert mit Fotos 
  • ein Handbuch in der jeweiligen Sprache des Betriebes (d/f/i) als Arbeitshandbuch und Nachschlagewerk mit periodischen Ergänzungen und Neuerungen; darin enthalten sind eine Vielzahl von Checklisten, mit denen im Betrieb Ausbildung betrieben und Kontrollen durchgeführt werden können
  • Zugriff auf diese Homepage, wo das Handbuch elektronisch abgelegt ist, mit periodischen Updates und News
  • Integration von Sicherheit und Gesundheitsschutz in bestehende Managementsysteme
  • Fortbildung des betriebsinternen Sicherheitskoordinators und des Kaders, nach den Bedürfnissen des Unternehmens und den Zielsetzungen der der Branchen-/Modelllösung und vor allem des Unternehmens
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten für für das Betriebskader in den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Auswertung aller Unfälle und detaillierte jährliche Unfallstatistik zu den Berufs- und Nichtberufsunfällen sowie Krankheiten, mit Vergleich zu vorangegangenen Jahren und teilweise zu anderen Branchen
  • die Zusammenarbeit mit der SUVA, dem Sicherheitsinstitut, dem Kantonalen Arbeitsinspektorat, der bfu und anderen Organisationen; dies in den Belangen Ausbildung, Kontrolle, Prämienbemessung, Information, Gesetzgebung, usw.
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Veranstaltungen, wie Grundausbildung, Fortbildung, Erfahrungsaustausch, Workshops zu verschiedenen Themen und Vieles mehr.